Seminare / Vorträge

Fortbildungen zum Inneren Team in Hamburg

Seit 2010 biete ich in Hamburg eine Hamburger Fortbildungsreihe zum Inneren Team an. Seither ist die Nachfrage so gewachsen, dass die Fortbildungen ein neues Dach brauchten. Mit der Gründung des Instituts für integrative Teilearbeit (IfiT) 2016 können wir Ihnen nun ein deutlich erweitertes Programm mit Basiskursen, Vertiefungskursen, Supervision und der Möglichkeit einer Zertifizierung anbieten.

Unser Fortbildungsangebot für Psychotherapeut/innen, Berater/innen und Coaches finden Sie unter www.integrative-teilearbeit.de.

Weitere offen ausgeschriebene Veranstaltungen

 

Arbeit mit dem Inneren Team bei Krebspatienten

(Vortrag, 17. 1. 2020: 19 – 20.30 Uhr)

Eine Krebsdiagnose reißt Menschen aus ihrem bisherigen Leben heraus und wirft sie in eine vollkommen veränderte Wirklichkeit. Vieles, was zuvor Sicherheit und Identität gegeben hat, steht in Frage, als Betroffene (und als deren Psychotherapeuten) sind wir unvermittelt mit unserer Sterblichkeit konfrontiert. Es geht nun darum, diese neue Wirklichkeit und die extremen Gefühle, die diese auslöst, kennen und aushalten zu lernen, sich im Leben mit der Krankheit zurecht zu finden und ein neues Gleichgewicht zu finden.

Die Arbeit mit dem Inneren Team kann Erkrankte dabei unterstützen. Durch die Brille des Inneren Teams wird es leichter, die Vielfalt der inneren Reaktionen auf die Krankheit wahrzunehmen und nicht von der Wucht der Gefühle erschlagen zu werden. Die Dynamik der inneren Reaktionen wird verständlicher, zugleich stellt das Innere Team einfache und wirksame Möglichkeiten zur Verfügung, Einfluss zu nehmen. Damit können wieder Zuversicht und Vertrauen in die eigenen Bewältigungsmöglichkeiten wachsen, das Gefühl des Ausgeliefertseins nimmt ab. Wir können gezielt stärkende und unterstützende Mitglieder des Inneren Teams ansprechen und Erkrankte dabei unterstützen, sich einzelnen Teammitgliedern (z.B. ängstlichen und verzweifelten inneren Anteilen) zuzuwenden und diese zu versorgen. Auch biographisch prägende Erfahrungen, welche die Bewältigung der Krankheit erschweren, können mit den Mitteln des Innern Teams identifiziert und bearbeitet werden. Nicht zuletzt ist der Methode implizit die Zuversicht eingeschrieben, dass wir durch alle Widrigkeiten hindurch unseren Weg und eine Balance finden können.

Der Vortrag skizziert typische Dynamiken im Inneren Team von Krebspatientinnen und -patienten und gibt einen Überblick über den Methodenkoffer des Inneren Teams im Umgang mit diesen Themen. Dabei verbindet die Vortragende die Erfahrungen einer eigenen Krebserkrankung mit der Perspektive einer erfahrenen Praktikerin.

17.1. 2020, 19 – 20.30 Uhr
Referentin: Dagmar Kumbier
Veranstalter: Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung (DPtV)
Ort: KV Hamburg, Humboldtstraße 56, 22083 Hamburg

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eine Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg ist beantragt.

 

Selbsterfahrungswoche auf Spiekeroog

(30. März - 5. April 2020)

Zur Ruhe kommen - eigene Themen bearbeiten – am Meer entlang laufen – die vielfältigen Methoden des Inneren Teams kennen lernen – gut essen - den eigenen Rhythmus finden.

Abseits von Alltag und Lärm nehmen wir uns in dieser Woche Zeit für Selbsterfahrung mit dem Inneren Team. Wir werden vormittags und am späten Nachmittag arbeiten, so dass viel Zeit dafür bleibt, die Insel zu erkunden und am Strand zu wandern. Neben Einzelarbeiten in der Gruppe wird es Imaginationsübungen und Kleingruppenphasen geben. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit zu methodischen Reflexionen.

Wir wohnen im Haus Klasing (www.haus-klasing.de), einem kleinen Seminarhaus in den Dünen der autofreien Insel Spiekeroog und werden von einer wunderbaren Köchin versorgt. Die Zimmer sind teils mit eigenem Bad, teils mit Etagendusche, auf Wunsch ist die Unterbringung in einem Doppelzimmer möglich.

Wir organisieren am 30. März eine gemeinsame Anreise zur Fähre um 17.10 Uhr ab Neuharlingersiel von Hamburg und bei hinreichendem Interesse auch von Bremen aus. Start am Flughafen Hamburg wird gegen 12 Uhr sein. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie daran teilnehmen möchten (Kosten je nach Teilnehmerzahl ca. 100 – 150 Euro für Hin- und Rückfahrt). Am 5. April werden wir mit der Fähre um 12.15 Uhr zurück fahren, also gegen 13.10 Uhr in Neuharlingersiel ankommen.

Die Fortbildung ist bei der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert (42 FP). Teilnehmer/innen der psychotherapeutischen Weiterbildungsreihe können die Selbsterfahrungswoche mit 10 Selbsterfahrungsstunden für die Zertifizierung anrechnen. Normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt, der Workshop eignet sich also nicht bei akuten psychischen Krisen.

30. März – 5. April 2020
Leitung: Dagmar Kumbier
Gruppengröße: 8 – 12
Kosten: Kurskosten inkl. Vollpension (auf Wunsch vegetarisch): 1.320,- ; Frühbucherrabatt bis 31.12.2019: 1.199,-. Hinzu kommen Kosten für die Unterkunft (45,50 - 56,50€ pro Nacht)
Ort: Haus Klasing, Westend 10, 26474 Spiekeroog
Arbeitszeiten: 7 Stunden pro Tag, Genaueres wird vor Ort geklärt.

Zur Anmeldung